Menü
  • Pont du Gard

  • Lavendelfeld

Ferienhaus Provence, Frankreich

Die beliebtesten Urlaubsformen dieser Region sind ein Ferienhaus in der Provence oder eine Ferienwohnung, denn sind wir mal ehrlich, die Hotels in Frankreich sind in der Regel sehr teuer, bieten ein eher karges Frühstück und bieten nur selten ein richtig schönes Ambiente für den Urlaub. Alternativ ist auch noch Camping beliebt, wobei Campingplätze oft auch Urlaub im Ferienhaus anbieten. Das kann dann ein Bungalow oder ein Mobilheim sein.


Direkt zu den Anbietern von Ferienhäusern in der Provence


Urlaub im Ferienhaus in der Provence in Frankreich

Wer von der Provence hört denkt fast immer zuerst an die ausladenden Lavendelfelder, die die im Südwesten Frankreichs liegende Region überziehen. Doch das ist noch nicht alles woran sich Reisefreunde in der Provence erfreuen können. Die Landschaft zwischen den Städten Nizza, Arles, Marseille und Avignon ist abwechslungsreich.


Dominiert wird sie vom mehr als 1.900 Meter hohen Mont Ventoux. In der Verdonschlucht, nahe der Stadt Castellane, treffen sich Kletter, Wanderer und Kayak-Fahrer. Daneben finden Rosé-Liebhaber vielfach den Weg in die Region. Denn die Provence gilt als das traditionsreichste Weinanabaugebiet für den leichten Sommerwein.


Lavendel so weit das Auge reicht

Wer sich die Lavendelblüte nicht entgehen lassen möchte, reist zwischen Juni und August in die Provence. Dann ist ein Blick über die kilometerweiten Lavendelfelder ein wahres Fest für die Augen. In der Gegend um Gordes wächst die blau-violette Pflanze am üppigsten. Wer stramme Waden hat befährt die 400 Kilometer lange "Route de la Lavande" mit dem Fahrrad. Doch auch mit dem Auto gelangt man über die Lavendelstraße in alle Lavendel-Anbaugebiete der Provence. Wer Glück hat kann die Lavendelernte beobachten.


Im kleinen Dorf Sault in der Vaucluse werden Spaziergänger auf einen Lavendel-Rundweg eingeladen. Informationstafeln beschreiben die unterschiedlichen Lavendelpflanzen und die Verarbeitungsprozesse nach der Ernte, wenn die Blüten zu Parfum verarbeitet werden. Im "Musée des Aromes et Parfums" im Dorf Graveson nahe Arles, taucht man noch tiefer in die Welt der Lavendelaromen ein.


Sportlich durch die Provence in Frankreich

Für Sportfreunde ist die Provence ein ganzjähriges Reiseziel. Der Mont Ventoux ist nicht nur der bekannteste Berg der Region, sondern auch ein Denkmal des Radsports. Hobbyradler müssen sich nach oben quälen, während die Spitzenfahrer der Tour de France an den Kilometersteinen vorbei zu fliegen scheinen. Den Nationalpark Mercantour durchziehen mehrere Weitwanderwege. Skifahrer tummeln sich am Serre Chevalier oder in La Foux d’Allos, wo jeweils über 100 Kilometer Pisten ins Tal führen.


Traditionsreiche Städte

Die Stadt Arles ist besonders durch ihr römisches Amphitheater bekannt. Heute finden hier Stierkämpfe und Kulturveranstaltungen statt. Ein wahres Wunderwerk der Architektur ist die Kathedrale von Marseille. Das monumentale Gotteshaus wurde im neoromanische-byzantinischen Stil erbaut. Der Papstpalast in Avignon diente zwischen 1335 und 1430 als Residenz mehrerer Päpste und Gegenpäpste. Er zählt zu den wichtigsten gotischen Gebäuden in ganz Europa. Inzwischen sind hier regelmäßig Kunstausstellungen zu sehen.


.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de